Neue Ausbildungen Klassifikation für Kampfrichter online +++ Neue Fortbildungen Pistole und Bogen online +++ Geschäftsstelle b.a.w. für Publikumsverkehr geschlossen
   

Schützenbund Niedersachsen e.V. sucht Landestrainer Bogen (m/w/d)

Der SBN sucht zum nächstmöglichen Termin einen hauptamtlichen Landestrainer Bogen (m/w/d) in Vollzeit.

Die Stellenausschreibung gibt es hier.

Hannover, 24.02.2021
Schützenbund Niedersachsen e.V.

Deutsche SchützenZeitung: Jolyn Beer gewinnt Leserwahl „Schütze des Jahres 2020“

Die große und beliebte Aktion der Deutschen SchützenZeitung, zum Jahresende 2020 mit dem Aufruf zur Beteiligung gestartet, ist Anfang Februar entschieden: Jolyn Beer gewann die Leserwahl „Schütze des Jahres 2020“ und ist damit Nachfolgerin von Monika Karsch. Sie wird in den nächsten Wochen erstmals im 23. Jahr der Austragung der Wahl durch die DSZ den großen Wanderpokal erhalten, dessen Fuß schon zahlreiche andere sehr prominente Namen schmücken.

Weitere Informationen auf der Homepage des DSB.

Virtuelle Mitgliederversammlung und Verschiebung der MV wird erleichtert

Die Durchführung virtueller Mitgliederversammlung (MV) und die Verschiebung der Versammlung werden mit Änderung der Sonderregelungen zur Corona-Pandemie erleichtert.

Der Bundesrat hat die Änderung des „Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs-und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie“ (GesRuaCOVBekG) gebilligt (Drucksache 761/20). Die Neuregelung enthält zwei Änderungen zum Vereinsrecht:

  • Virtuelle Mitgliederversammlungen werden rechtlich abgesichert.
  • Die Möglichkeit zur Verschiebung der MV wird gesetzlich klargestellt.

Das Gesetz tritt am 28.02.2021 in Kraft. Diese Übergangsregelung gilt bis Ende 2021.

Weitere Information sind auf vereinsknowhow.de zu finden.

Änderung Reisekostenordnung

Die Reisekostenordnung wurde vom Gesamtvorstand neu beschlossen. Die Änderungen sind in der Datei zu entnehmen.

adobe pdf icon

 Änderungen der Reiskostenodernung zum 01.01.2021

Absage Landesjugendzeltlager 2021

Das Landesjugenzeltlager 2021 muss auf Grund von Corona und dem Impfzentrum in der Heidmark Halle Fallingbostel abgesagt werden.

Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein

Die Bewerbungsphase für Das Grüne Band ist gestartet! Sichert euch als einer von 50 Vereinen 5.000 Euro Förderprämie für vorbildliche Talentförderung und sorgt so für positive News und Motivation in dieser Zeit.

Also nutzt eure Chance und bewerbt euch noch bis zum 31.3.

Mehr Infos gibt es auf https://www.dsb.de/ oder https://www.dasgrueneband.com/.

Absage ISCH 2021

Die ISCH 2021 ist leider abgesagt. Die aktuelle Pandemie-Lage sowie die mögliche Entwicklung in den nächsten Wochen geben keine Planungssicherheit für Ende April.

Das Risiko ist noch zu groß und zum Schutze unserer Mitarbeiter und der Athleten ist leider keine andere Entscheidung möglich. Wir finden das sehr bedauerlich und bitten um Verständnis.

Die ISCH 2022 ist für den Zeitraum 29.04.-08.05.2022 geplant.

Hannover, 25.01.2021
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

Nds. Integrationspreis 2021

Niedersächsischer Integrationspreis 2021: Integration in Zeiten von Corona

Mit dem Niedersächsischen Integrationspreis 2021 möchte das Land Niedersachsen Initiativen und Projekte oder Maßnahmen auszeichnen, denen es gelingt, sich in Zeiten von Corona in besonderer Weise für eine gleichberechtigte interkulturelle Teilhabe einzusetzen. Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 24.000 € sowie ein Sonderpreis des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ und ein Sonderpreis des Bündnisses „Niedersachsen hält zusammen“ in Höhe von jeweils 6.000 € vergeben.

Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2021.

Mehr Informationen

www.migrationsbeauftragte-niedersachsen.de

Klare Worte von Jolyn Beer zum Thema #schützengegenextremismus!

Zum starten des Videos einfach auf das Bild klicken!

Steuerliche Entlastung für Ehrenamtler ab 2021 - Update -

Gute Nachricht für Ehrenamtler kurz vor Weihnachten: Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, die zahlreichen Tätigen im Ehrenamt ab dem nächsten Jahr steuerlich zu entlasten.

So soll die steuerfreie Übungsleiterpauschale, von der beispielsweise Trainer in Sportvereinen profitieren, im nächsten Jahr von 2400 Euro auf 3000 Euro steigen. Zudem bleibt eine Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeiten künftig bis zu 840 Euro steuerfrei und damit um 120 Euro höher als bisher.

Der Bundesrat hat am 09.10.2020 seine Stellungnahme zu dem Gesetzesentwurf abgegeben. Darin hatte er u.a. gefordert, die Übungsleiterpauschale (§ 3 Nr. 26 EStG) auf 3.000,00 Euro und die Ehrenamtspauschale (§ 3 Nr. 26a EStG) auf 840,00 Euro anzuheben. Die Bundesregierung hat in ihrer Gegenäußerung dem zugestimmt.

Es wird daher erwartet, dass ein entsprechender Beschluss noch in der letzten Sitzungswoche des Jahres im Bundestag fällt.

   
© ALLROUNDER