Neue Ausbildungen Klassifikation für Kampfrichter online +++ Neue Fortbildungen Pistole und Bogen online +++ Geschäftsstelle b.a.w. für Publikumsverkehr geschlossen
   

NSSV-Spende für RSB-Aktion „Schützen helfen Schützen“

Wie viele deutsche Bürgerinnen und Bürger, so hat auch der NSSV die schrecklichen Ereignisse der Flutkatastrophe verfolgen müssen.

Besonders Schützenvereine im Rheinischen Schützenbund (RSB) hat es getroffen, daher hat das NSSV-Präsidium entschieden, mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro die RSB-Aktion "Schützen helfen Schützen" zu unterstützen.

Unsere Mitgliedsverbände und -vereine können sich gerne zusätzlich beteiligen. Mehr Infos zur RSB-Aktion gibt es unter folgendem Link:
RSB-Aktion zur Flutkatastrophe: "Schützen helfen Schützen"

 

  

Bilder: Rheinischer Schützenbund

Hannover, 09.08.2021
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

Pistolenhalle am 10.08. (Di.) statt 12.08. (Do.) geöffnet

Nächste Woche ist die Pistolenhalle am 10.08. (Di.) von 16 bis 20 Uhr für den öffentlichen Schießbetrieb geöffnet und nicht am 12.08. (Do.).

Anmeldungen wie bekannt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0511-220021-10 zu den Öffnungszeiten der Schießsportanlage.

Ersatzwettkampf RWS Verbandsrunde in Suhl

In diesem Jahr war alles anders. Zuerst wurden die Vorrunden, Anfang Mai in Frankfurt sowie Ende Mai in Dortmund, und dann auch der Endkampf der Jugendverbandrunde pandemiebedingt abgesagt. Alle Teilnehmer freuten sich, dass es dennoch möglich war, an einen Ersatzwettkampf in sehr abgespeckter Form teilzunehmen. Somit fuhren fünf Gewehr- und drei Pistolenschützen/ innen mit ihren Trainern am 30.07.2021 um 13:00 Uhr von Hannover mit einem Kleinbus und zwei Passat nach Suhl. Der Landesjugendleiter Jörg Komendera fuhr mit zwei Gewehrschützen/ innen von Wolfenbüttel nach Suhl. Nachdem alle im Olympiastützpunkt Suhl eingetroffen waren, wurden Sportgeräte und Zubehör in der dortigen Waffenkammer abgegeben. Danach fuhren alle in das Hotel und bezogen die Zimmer. Pandemiebedingt konnte jeder Teilnehmer ein Einzelzimmer beziehen. Um 18:00 Uhr gab es beim Italiener ein gemeinsames Abendessen.

Da wir mit mehreren Autos vor Ort waren mussten nicht alle so früh aufstehen und beim Frühstück sein. Als erstes mussten die beiden 3 x 40 Schützen/ innen um 9:00 Uhr auf dem Schießstand sein. Dann folgten die LG und LP Schützen/ innen um 9:30 Uhr. Die Schüler/ innen mussten 2 x20 Schuss absolvieren. Die ersten zwanzig Schuss waren vormittags und die zweiten zwanzig Schuss waren am Nachmittag. Die beiden 3 x 20 Schützinnen durften sich noch weiter auf dem Wettkampf vorbereiten, bis sie von Landesjugendvorstandsmitglied Sven Kispert zu Olympiastützpunkt gebracht wurden. Die beiden hatten erst um 14:00 Uhr ihre Standbelegungszeit.

Da das Wetter sehr schön war, konnten die Pausenzeiten draußen auf der Wiese verbracht werden. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt.

Es konnten gute Platzierungen erreicht werden. Siehe Ergebnisse.

Nach der zweiten Siegerehrung, gegen 17:00 Uhr, traten alle die Rückreise nach Hannover und Wolfenbüttel an.

Bild und Text: Jörg Komendera

NSSV Sportler erfolgreich bei den Finals der DSB Meisterschützen 2021 in Wiesbaden

Am 31. Juli und 1. August fanden die Finals der DSB Meisterschützen in Wiesbaden statt. Unsere Schützen konnten hier die Qualität im NSSV wieder einmal unter Beweis stellen.

Das Goldfinale konnte Sascha Pflug, SV Querum, mit dem Compound Bogen in der Herrenklasse für sich entscheiden.

Silber konnte Maurice Lodyga, NJK Hannover, mit dem Bogen Recurve in der Jugendklasse gewinnen.

Bronze ging an Yasmin Raber (TV Bergkrug Bogen Recurve Jugend), Peter Eckhoff (WTC Niedersachsen Flinte Trap Herren), Yvonne Lukasiewicz (SB Nesselröden Luftgewehr Damen), Charlotte Müller (Freischütz Wathlingen Luftpistole Schüler) und Justus Meinheit (SV Adolphsheide-Vierde, Luftpistole Jugend).

Die Finals können bei Sportdeutschland.tv noch einmal angeschaut werden.

Großer Empfang für Jolyn Beer am Flughafen Hannover

Es war schon nach 23 Uhr als am Sonntag das Flugzeug aus Frankfurt in Hannover landete. Mit dabei unsere Olympia-Teilnahmerin Jolyn Beer, die einen tollen 6. Platz in der Disziplin KK 3x40 erreichte.

Ein großer Empfang, bestehend aus Familie, Freunden und Schützen, hieß sie dann herzlich willkommen und Jolyn Beer war sehr überrascht und sichtlich gerührt. Besonders erfreut war sie, ihre Familie wieder zu sehen.

Jolyn and Friends

Mit dabei vom NSSV waren auch der Präsident Wilfried Ritzke, der Landessportleiter Reinhard Zimmer und Landesgeschäftsführer Ulrich Nordmann, die ihr im Namen der niedersächsischen Sportschützen nochmal persönlich gratulierten.

Jolyn and NSSV

Für Jolyn Beer steht jetzt erstmal eine Woche Urlaub an, aber dann geht es wieder mit dem Training weiter. Die nächsten sportlichen Herausforderungen wie DM lassen nicht auf sich warten. Viel Erfolg

Hannover, 02.08.2021
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

Jolyn Beer erreicht einen tollen 6. Platz bei Olympia in Tokio

Unsere Sportschützin Jolyn Beer hat einen tollen 6. Platz im Olympia-Wettkampf KK 3x40 erreicht.

In der Qualifikation hatte sie sich mit 1178 Ringen als Drittplatzierte für das Finale qualifiziert.

Der NSSV gratuliert Jolyn Beer sehr herzlich zu ihrem Erfolg.

Hannover, 31.07.2021
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

DM Sportschießen: Limitzahlen und Teilnehmerliste für Teil eins veröffentlicht

Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen ist abgeschlossen. Die DSB-Sportleitung veröffentlicht jetzt die Limitzahlen für Teil eins der DM in München. Die Meisterschaft wird aufgrund der Corona-Pandemie zweigeteilt und vom 26. August bis 5. September sowie 30. September bis 3. Oktober ausgetragen.

Link zu den Limits für Teil eins!

Link zu der Teilnehmerliste für Teil eins!

Meisterschütze 2021 - Die Finalteilnehmer stehen fest

csm logo meisterschütze 2021 941c8de215Es hat ein wenig gedauert, nun steht aber fest, wer am Finale des Meisterschützen 2021 #DuUndDeinVerein teilnimmt. Insgesamt 68 Schützinnen und Schützen ermitteln am 31. Juli und 1. August in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen mit Bogen, Flinte sowie Luftgewehr und -pistole die Meisterschützen. Unter den Teilnehmern sind auch „Wiederholungstäter“, denn 16 der Finalisten waren bereits 2020 bei der Premiere des Wettbewerbs im Finale dabei. Aufgrund zu geringer Beteiligung können in Trap Jugend, Skeet Jugend und Compound Schüler in diesem Jahr leider keine Finals stattfinden.

 Der NSSV freut sich ganz besonders darüber, dass sich auch aus unserem Landesverband die nachfolgenden Sportlerinnen und Sportler für die Finals qualifiziert haben. Diese sind im Einzelnen:

Sascha Pflug SV Querum Bogen Compound Herren

Maurice Lodyga NJK Hannover Bogen Recurve Jugend

Yasmin Raber TV Bergkurg Bogen Recurve Jugend

Peter Eckhoff WTC Niedersachsen Flinte Trap Herren

Zoe Tiemann SV Haselhorn Luftgewehr Schülerin

Yvonne Lukasiewicz SB Nesselröden Luftgewehr Damen

Charlotte Müller Freischütz Wathlingen Luftpistole Schülerin

Justus Meinheit SV Adolphsheide-Vierde Luftpistole Jugend

Wir drücken die Daumen und wünschen für das Finale "Gut Schuss" bzw. "Alle ins Gold".

Wie auch im vergangenen Jahr werden auch dieses Mal die Entscheidungen über Gold, Silber und Bronze live und kostenlos im Livestream auf Sportdeutschland.TV übertragen. Dabei gibt es einige spannende Neuerungen (Infos folgen), die das Finale zu einem echten Erlebnis machen sollten – für die Zuschauer und die Teilnehmer, die im Anhang genannt werden.

Quelle: DSB

Jolyn Beer erreicht bei Olympia einen guten 17. Platz in der Disziplin Luftgewehr

Es ist nicht ihre Paradedisziplin und ein etwas besseres Ergebnis wäre aus Sicht von Jolyn Beer möglich gewesen. Dennoch kann sie bei ihrem erstem Wettkampf bei Olympia mit dem 17. Platz in der Disziplin Luftgewehr zufrieden sein. In der Qualifikation reichten 625,8 Ringe nicht zum Finale, dafür wären 628,5 Ringe erforderlich gewesen.

Der NSSV ist stolz auf seine Sportschützin und wünscht ihr viel Erfolg beim nächsten Olympia-Wettkampf KK 3x40, der am Samstag (31.07.) stattfinden wird.

NSSV drückt Jolyn für Olympia die Daumen

Der NSSV drückt Jolyn Beer für die anstehenden Wettkämpfe in Tokio die Daumen.

Ihr Luftgewehr Wettkampf findet am 24.07.2021 um 1:30 Uhr (deutscher Zeit) und das mögliche Finale um 3:45 Uhr statt.

Ihr KK 3x40 Wettkmapf findet am 31.07.2021 um 5:00 Uhr (deutscher Zeit) und das mögliche Finale um 9:00 Uhr statt.

Das ZDF hat beide Wettkämpfe mit auf dem Sendeplan, aber inwieweit und zu welcher Zeit die Übertragungen stattfinden, können wir nicht genau sagen.

ISSF Livestream und mehr: https://www.issf-sports.org/

Alle weiteren Informationen findet man unter tokio.dsb.de.

   
© ALLROUNDER